Die große Neintonne

|

Die große Neintonne

Dieses theaterpädagogische Präventionsprogramm thematisiert das Erkennen und Benennen von Gefühlen. Es ist für die ersten und zweiten Schulstufen gedacht.

Manche Dinge lösen ein Nein- Gefühl aus, müssen aber trotzdem sein, wie zum Beispiel das Zähneputzen.

Aber man muss dabei nicht festgehalten werden- dieses Gefühl der Ablehnung muss man nicht aushalten, denn da geht es um Selbstbestimmung.

Wenn diese verletzt wird, dann schrillen zu Recht die Alarmglocken und die Kinder sollen lernen, dieser Wahrnehmung zu vertrauen und wenn nötig, eigene Grenzen zu ziehen.

Sie lernen auch, dass nicht jedes Geheimnis gut ist und ein schlechtes, unglücklich machendes Geheimnis „raus“ will.

Der Elternverein der VS Axams finanziert dieses Programm des Österreichischen Zentrums für Kriminalprävention jedes zweite Jahr, sodass es alle Kinder durchlaufen können. Danke für die Unterstützung!